Son Puig

Dass das Leben nach der Pensionierung erst so richtig beginnt, macht Raimundo Alabern gerade vor. Viele Jahre arbeitete er für die landwirtschaftliche Stiftung der Bank Sa Nostra. Die Entwicklung neuer Weinanbauformen auf Mallorca war damals sein Tagesgeschäft. Aber erst als er in Rente ging, beschloss er sich dem eigenen Weinanbau zu widmen. Und Töchterchen Isabel, die seinerzeit ihr Journalismusstudium an den Nagel hing und umschwenkte auf ein Ingenieurstudium, unterstützte ihn bald. Das war vor 15 Jahren.
Auf dem Familienlandgut am Fuße der Tramuntana, vor dem Örtchen Puigpunyent, wird seit Jahrhunderten Wein angebaut. Es gibt nur wenige Weingüter auf Mallorca, die so herrschaftlich anmuten wie Son Puig. Dort angekommen fühlt man sich wie auf einer Zeitreise. Das Vater-Tochter Gespann führt das Gut heute Hand in Hand. Und führen wird hier wörtlich genommen. Gemeinsam zeigen sie uns den Hof. Sie lieben es, Gäste auf dem Landgut zu begrüßen und ihnen von ihrer täglichen Arbeit zu erzählen.
Das alte Herrenhaus und der Weinkeller wurden erstaunlich behutsam renoviert und den Anforderungen eines modernen Weinkellers angepasst. Praktisch, wenn der Sohn dann auch noch erfolgreicher Architekt ist und sich der Sache annimmt. Die Edelstahltanks mussten eigens angefertigt werden, denn Herkömmliche hätten nicht durch die antiken, kleinen Türöffnungen gepasst. Professionalität ist hier der Standard und das schmeckt man spätestens im Glas.

Finca Son Puig
s/n, Carretera de Puigpunyent km 12.8
07194 Puigpunyent